Meine Geldanlage

Sparstrumpf und Sachwerte?

Unsere Großeltern hatten den Sparstrumpf, unsere Eltern die Versicherung!

Für uns gibt es heute wesentlich mehr zu tun, um die  wechselhafte Wirtschaft mit Krisen und Schulden zu unserem eigenen Vorteil zu nutzen!

Neben den grundlegenden Rentenversicherungen, können wir heute auch mit „normalen“ Beträgen strategisch dem Kaufkraftverlust, der Inflation und dem Diebstahl aus unseren Taschen entgegen zu treten.

Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass Sachwerte in ausreichendem Maße Geldwerte aus Versicherungen und Sparguthaben ergänzen müssen. Diese Sachwerte sollten auch auf verschiedene Anlageklassen gemäß dem persönlichen Interesse verteilt werden.

Zum Erreichen dieser Streuung bedient man sich eines Fonds.

Das Grundprinzip der Fonds ist einfach:

Viele Anleger zahlen ein in den Fonds, der professionell gemanagt wird. Alle Teilnehmer haben Anteile, also auch Anteile am Gewinn. Die Kosten der Fonds, die bei jeder Anlage zu finden sind, dienen dazu das Risiko zu streuen.

Schon immer hat das Kapital gewusst, dass Anlagen gestreut werden müssen, um das Risiko klein zu halten

Fonds können börsenorientiert oder direkt als Eigenkapitalfonds. Die Börse ist eine tückische Angelegenheit, wenn man sein Geld zu einem bestimmten Zeitpunkt braucht und wenn man sich bei Schwankungen im Wert nicht mehr wohl fühlt.

Eine solche Anlage kann diese Versicherungsvorsorge ideal ergänzen. Und bereits mit einer monatlichen Einzahlung ab 50 Euro können Sie diese Vermögensbildung realisieren. Also: Wenn es um Geldanlage – ob nun als Altersvorsorge oder auch schon zur früheren Nutzung zum Beispiel für Investitionen – geht, beraten wir Sie gerne. So können wir klären, welche Fonds für Sie in Frage kommen. Chancen und Möglichkeiten gibt es viele – fordern Sie uns. Wir kennen uns in der Branche seit vielen Jahren aus.

 

© Verbund der Fairsicherungsläden eG  Dezember 2014
Verbund der Fairsicherungsläden e, Unnauer Weg 7a, 50767 Köln Fon 0221 94537945
Nachdruck, Fotokopieren, EDV-Verarbeitung etc., auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet
Kontakt